Lederspringseil – die richtige Pflege

Die Vorteile eines regelmäßigen Trainings mit einem Springseil liegen klar auf der Hand. Muskeln werden gestärkt, die Schnelligkeit und Koordinationsfähigkeit verbessert und das Herz-Kreislauf-System fit gehalten.
Wer sein Lederspringseil liebt, der möchte, dass es lange hält und einen umso länger begleitet.

Wir geben Ihnen heute einige Tipps zur richtigen Pflege von Lederspringseilen, damit Sie lange Freude an Ihrem Sportgerät haben können.

Leder

Leder hat viele Vorteile. Nicht nur, dass es toll aussieht und sich gut anfühlt, es ist robust genug um langfristig die Reibung am Boden zu überstehen. Dennoch benötigt auch ein Lederspringseil, wie alle Gegenstände aus Leder regelmäßig Pflege.

Wie sieht die optimale Pflege von Leder aus?

Leder darf nicht austrocknen!

Hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Ihr Lederspringseil reinigen und behandeln können, damit es lange geschmeidig bleibt.

Grundsätzlich benötigen Sie zu Beginn der Pflege einen Lappen, am besten aus Baumwolle und Sattelseife, die zur Reinigung und Pflege von Leder gedacht ist. Reiben Sie das Lederspringseil mit dem Baumwolltuch, das mit Sattelseife bedeckt ist, gründlich von allen Seiten ein.

Danach befeuchten Sie das Tuch mit Wasser. Am besten funktioniert es, wenn Sie eine Sprühflasche verwenden. Mit dem befeuchteten Baumwolltuch, das nachwievor Sattelseife auf der Oberfläche hat, wiederholen Sie das Einreiben des Lederspringseiles, bis die Seife zu schäumen beginnt. Der Schaum wird sanft ins Leder einmassiert.

Sichtbare Überreste werden mit einem Schwamm vom Leder gewischt, so dass ein sauberer Glanz zurückbleibt.

Danach muss das Lederspringseil trocknen. Hängen Sie es zum Trocknen auf.

Als letzten Schritt nehmen Sie Klauenöl, ein Tierfett, und geben ein wenig davon auf ein sauberes Tuch. Auch hier haben sich Baumwolltücher bewährt. Mit dem Baumwolltuch verteilen Sie das Klauenöl auf allen Seiten des Springseils und hängen es anschließend erneut auf.

Diese Schritte müssen nicht an einem Tag geschehen. Lassen Sie das Seil gut trocknen, bevor Sie mit dem nächsten Schritt beginnen.

Wie oft muss man ein Lederspringseil dieser Pflege unterziehen?

Die Häufigkeit hängt von einigen Faktoren ab. Wie oft und wo wird das Springseil verwendet? Wo und wie wird es gelagert?, sind die wichtigsten Fragen in Bezug auf die Häufigkeit der Pflege.

Eine Pflege ist dann empfehlenswert, wenn das Leder Verfärbungen durch Fett und Schmutz zeigt oder anfängt sichtbar auszutrocknen. Wenn Leder austrocknet, wird es spröde. Nur wenn es geschmeidig ist, wird es länger halten und gut schwingen.

Weitere Tipps

Wickeln Sie das Lederspringseil zur Lagerung nicht rund um die Griffe. Geben Sie das Lederspringseil Golden Stallion beispielsweise in den Original-Plastikbeutel, wenn Sie es vorübergehend verstauen möchten.

Wenn Sie das Lederseil mit dem Öl behandeln, achten Sie darauf, dass das Öl fern vom Kugellager bleibt.

Geben Sie dem Leder Zeit zum Trocknen und verwenden Sie es nicht, wenn es eingeweicht ist.

Wenn Sie von Zeit zu Zeit einer Pflege nachkommen, werden Sie mit Sicherheit viele Jahre Freude an Ihrem Springseil haben.

Sollten Sie weitere Fragen zu unserem Lederspringseil Golden Stallion haben, oder Informationen zur Pflege benötigen, kontaktieren Sie uns!
Wir freuen uns auf Sie!

Kommentar absenden

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>