Lederspringseil – die richtige Pflege

Die Vorteile eines regelmäßigen Trainings mit einem Springseil liegen klar auf der Hand. Muskeln werden gestärkt, die Schnelligkeit und Koordinationsfähigkeit verbessert und das Herz-Kreislauf-System fit gehalten. Wer sein Lederspringseil liebt, der möchte, dass es lange hält und einen umso länger begleitet. Wir geben Ihnen heute einige Tipps zur richtigen Pflege von Lederspringseilen, damit Sie lange Freude an Ihrem Sportgerät haben können. Leder Leder hat viele Vorteile. Nicht nur, dass es toll aussieht und sich gut anfühlt, es ist robust genug um langfristig die Reibung am Boden zu überstehen. Dennoch benötigt auch ein Lederspringseil, wie alle Gegenstände aus Leder regelmäßig Pflege. Wie sieht die optimale Pflege von Leder aus? Leder darf nicht austrocknen! Hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Ihr Lederspringseil reinigen und behandeln können, damit es lange geschmeidig bleibt. Grundsätzlich benötigen Sie zu Beginn der Pflege einen Lappen, am besten aus Baumwolle und Sattelseife, die zur Reinigung und Pflege von Leder gedacht ist. Reiben Sie das Lederspringseil mit dem Baumwolltuch, das mit Sattelseife bedeckt ist, gründlich von allen Seiten ein. Danach befeuchten Sie das Tuch mit Wasser. Am besten funktioniert es, wenn Sie eine Sprühflasche verwenden. Mit dem befeuchteten Baumwolltuch, das nachwievor Sattelseife auf der Oberfläche hat, wiederholen Sie das Einreiben des Lederspringseiles, bis die Seife zu schäumen beginnt. Der Schaum wird sanft ins Leder einmassiert. Sichtbare Überreste werden mit einem Schwamm vom Leder gewischt, so dass ein sauberer Glanz zurückbleibt. Danach muss das Lederspringseil trocknen. Hängen Sie es zum Trocknen auf. Als letzten Schritt nehmen Sie Klauenöl, ein Tierfett, und geben ein wenig davon auf ein sauberes Tuch. Auch hier haben sich Baumwolltücher bewährt. Mit dem Baumwolltuch verteilen Sie...

Springseil Workouts für Anfänger

Seilspringen wird immer beliebter, und das aus gutem Grund. Nicht nur, dass die Kilos purzeln und der Körper neu definiert wird, es verbessert die allgemeine Fitness, trainiert die Muskeln und stärkt sowohl das Immunsystem und das Herz-Kreislauf-System. Gesund, schlank und fit – das alles und noch mehr verspricht ein regelmäßiges Training mit dem Springseil. Wie beginnt man aber richtig? Welche Möglichkeiten hat man für ein Workout und wie sollte eine Trainingseinheit aufgebaut sein, damit sie effektiv ist und Spaß macht? Das Springseil für Anfänger Zunächst ist die Wahl des Seils entscheidet für Erfolg und Freude am Training. Sie sollten hierbei auf die Materialien, die Ausführung sowie gewisse Details achten. Lederspringseile mit einem Kugelgelenk sind besonders beliebt. Das Seil sollte sich auch in der Länge verkürzen lassen, damit Sie es auf Ihre Körpergröße einstellen können. Das Lederspringseil Golden Stallion zählt zu den besten und eignet sich sowohl für Anfänger, als auch Fortgeschrittene. Ein Pluspunkt sind die herausnehmbaren Gewichte. Das Workout Beginnen Sie schrittweise. Am Besten, Sie legen sich einen Trainingsplan zurecht, bei dem Sie sich von Zeit zu Zeit steigern. Machen Sie sich mit dem Seil und den verschiedenen Sprungtechniken vertraut. Sie können entweder mit beiden Beinen gleichzeitig durch das Seil springen oder abwechselnd mit nur einem Bein. Das Tempo sollte anfangs langsam gewählt werden, um Sicherheit zu erlangen und unliebsame Unfälle zu vermeiden. Springen Sie in Intervallen. 60 – 90 Sekunden Seilspringen wechseln sich mit 60 – 90 Sekunden Pause ab. Das Ganze wiederholen Sie drei Mal. Später können Sie die Intervalle vergrößern oder die Pausen verkürzen. Auch die unterschiedlichen Sprungtechniken können abwechselnd erfolgen. Hier bleibt es an Ihnen,...
Welche Auswirkungen hat das Training mit einem Springseil auf den Körper

Welche Auswirkungen hat das Training mit einem Springseil auf den Körper

Workouts mit einem Springseil machen Spaß, sind gesund und formen den Körper – soweit sind sich Experten einig. Seilspringen ist ein Ausdauersport, der sich besonders positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirkt. Wie Seilspringen Ihren Körper fit und gesund hält, warum das Training mit dem Springseil schön macht und warum uns regelmäßiges Seilspringen nachhaltig glücklich stimmt, erfahren Sie in unserem heutigen Blogbeitrag. Das Springseil und die Gesundheit Durch regelmäßiges Training mit dem Springseil wird das Immunsystem gestärkt. Außerdem verbessert sich das Blutbild, was besonders an Cholesterin- sowie Blutfettwerten sichtbar wird. Insgesamt wirkt Seilspringen positiv auf das Herz-Kreislauf-System. So hat es eine regulierende Wirkung auf den Blutdruck und ist somit eine wirkungsvolle Prophylaxe gegen Herzerkrankungen. Der Ruhepuls bei Sportlern ist generell niedriger, als bei untrainierten Menschen – ein messbares Zeichen, ob Ihre Trainingseinheiten erste Erfolge zeigen. Ein trainierter Körper kommt zudem schneller zur Ruhe und der Puls sinkt rascher wodurch sich der Organismus besser erholen kann. Das Springseil und die Schönheit Gesundheit macht schön! Wenn jemand gesund ist, sieht man es ihm an. Menschen, die regelmäßig Sport betreiben, sich ausgewogen ernähren und bei denen es dem Organismus an nichts fehlt, haben als äußere Zeichen ihrer Gesundheit unter anderem eine reine, frische Haut und einen wohlgeformten Körper, der durch sanfte Muskeln fit und anziehend auf das andere Geschlecht wirkt. Generell sehen solche Menschen um Jahre jünger aus, als sie tatsächlich sind. 3 Stunden pro Woche mit einem Springseil trainieren, reichen für ein effektives Anti-Aging-Programm aus. Die Fettverbrennung wird angekurbelt, die Kilos purzeln und Muskeln definieren sich neu. Wer schön sein will, der sollte mit dem Seilspringen starten. Das Training mit einem Springseil gestaltet...
Springseil und Seilspringen – wie alles begann

Springseil und Seilspringen – wie alles begann

Als eigene Sportart und Trainingseinheit für Kampfsportler ist das Seilspringen heutzutage überall bekannt. Einen Aufschwung erlebt es durch den Bereich Rope Skipping, was lediglich die englische Übersetzung von Seilspringen ist. Wie entwickelte sich jedoch der Sport Seilspringen und wo fand die Leidenschaft für das Springseil seinen Anfang. In unserem heutigen Blog begeben wir uns auf die Reise der Geschichte des Seilspringens. Wo alles seinen Anfang nahm Wer genau der erste Mensch war, der ein Seil in die Hand genommen und begonnen hat, durchzuspringen, ist heute nicht bekannt. Mehr wissen wir jedoch über die Entwicklung des Seilspringens, als es die Tätigkeit ansich schon gab. Fest steht, dass Seilspringen ursprünglich ein Kinderspiel war. Lange Zeit zählte es als freudige Abwechslung in Schulhöfen, wo Kinder ihrem Bewegungsdrang nachgehen konnten. Es wird vermutet, dass bereits im 17. Jahrhundert das Seilspringen als solches stattfand. Durch holländische Auswanderer kam diese Freizeitbeschäftigung nach Amerika, wo zu Beginn der 1980er Jahre der deutsche Sportlehrer Wolfgang Westrich Seilspringen als Sportart für einen Schüleraustausch nach Europa brachte. Doch noch bevor Wolfgang Westrich mit dem Springseil nach Deutschland gekommen ist, gab es in den USA die Kampagne der American Heart Association, die der Überzeugung war, dass durch Seilspringen im Jugendalter Herz-Kreislauferkrankungen im Alter vermieden werden können. Ebenfalls wurde Seilspringen bei Anti-Drogen-Kampagnen integriert, um Jugendlichen eine sinnvolle und vor allem freudige Beschäftigung zu geben, die ihnen gut tat und ihnen helfen sollte, aus dem schlechten Milieu zu kommen. Seilspringen wurde so bald an vielen amerikanischen Schulen angeboten. Kinder hatten Spaß, probierten verschiedene Sprünge aus und zeigten großes Interesse. Der Aufschwung des Seilspringens Seit Wolfgang Westrich wird Seilspringen im deutschsprachigen Raum in...
VIDEO: Welche Vorteile bringt das Seilspringen?

VIDEO: Welche Vorteile bringt das Seilspringen?

In diesem motivierenden Video werden Ihnen einige Aspekte gezeigt, warum Seilspringen so beliebt ist und was das besondere an dem Lederspringseil Golden Stallion ist. Ein entscheidender und wichtiger Pluspunkt für das Training mit dem Springseil ist, dass nur wenig Platz benötigt wird. Sie sind unabhängig! Auch was das Wetter betrifft; egal ob es stürmt und regnet oder die Sonne auf die Erde brennt, Seilspringen kann man immer und überall – auch unterwegs. Urlaube, Geschäftsreisen oder Spontantrips müssen nicht länger eine Unterbrechung des Trainings bedeuten. Deutlich sichtbar werden in diesem Video die hochwertigen Materialien und die Verarbeitung des Lederspringseils Golden Stallion. Wunderschöne, angenehm in der Hand liegende Holzgriffe und ein Lederseil zeichnen es besonders aus. Auf einem Bild sehen Sie deutlich, wo die integrierten Gewichte in den Griffen herausgenommen bzw. eingesetzt werden können. Rundum fit und gesund! Seilspringen trainiert alle Muskeln im Körper und verbrennt bis zu 700 Kalorien pro Stunde. Ein echter Burner, sozusagen. Zudem wird Ihre Ausdauer verbessert und das Herz gestärkt. Mit dem Profispringseil Golden Stallion erreichen Sie Ihre Bestform und stärken Ihren Körper. Erhältlich ist das Lederspringseil auf...
Warum Sie täglich Seilspringen sollten!

Warum Sie täglich Seilspringen sollten!

Nicht nur Boxer und Kampfsportler lieben das Training mit dem Springseil. Fans und Begeisterte aller Sportarten greifen immer öfters zum Springseil und kommen so in den Genuss vieler Vorteile eines regelmäßigen Seilspring-Workouts. Aber was genau ist denn so besonders am Seilspringen? Und warum sollte man täglich mindestens fünf Minuten mit dem Springseil trainieren? Unserer heutiger Blog zeigt Ihnen, welche positiven, körperlichen Auswirkungen ein tägliches Training mit dem Springseil bewirkt und was Seilspringen so einzigartig macht. Effektiv! Kalorien verbrennen Ein Workout mit dem Springseil verbrennt fast doppelt so viele Kalorien wie es beim Laufen in der selben Zeit der Fall ist. Natürlich kommt es hier auf die Intensität des Trainings an. Springen Sie schnell oder langsam, mit beiden Beinen zur gleichen Zeit oder abwechselnd? Aber egal, wie die Trainingseinheit gestaltet ist, der Körper verbrennt während und auch nach dem Workout weiterhin vermehrt Kalorien. Ideal zum Abnehmen. Die Muskeln werden zudem gestärkt, der Körper neu geformt und die allgemeine Fitness gesteigert. Praktisch, einfach, gut! Es gibt eigentlich keine Ausrede, warum man nicht mit dem Seilspringen beginnt. Man ist unabhängig vom Wetter und kann an jedem beliebigen Ort dem Workout nachkommen. Auch wenn Sie beispielsweise in Urlaub sind, ist es ein einfaches, das Springseil mitzunehmen und zwischendurch fünf bis zehn Minuten zu trainieren. Es benötigt nur wenig Platz in einem Koffer oder im Auto und ist auch in der Anschaffung preiswert. Lederspringseile sind besonders beliebt. Sie kosten zwar ein wenig mehr als Plastikseile, jedoch bringen Sie größeres Springvergnügen und sind meist langlebiger. Gleichgewicht und Koordination Eine verbesserte Koordinationsfähigkeit des Körpers ist bei Ausübung bestimmter Sportarten von Vorteil. Aber auch in späteren Jahren...
Springseil-Übungen für die Fettverbrennung

Springseil-Übungen für die Fettverbrennung

Seilspringen bringt den Stoffwechsel so richtig in Schwung, Muskeln werden aufgebaut und in relativ kurzer Zeit viele Kalorien verbrannt. Auch, da Seilspringen ein vergleichsweise günstiges Hobby ist, das unabhängig von Ort und Wetter durchzuführen ist, gewinnt es immer mehr an Beliebtheit. Besonders Menschen die ihren Fettpölsterchen den Gar ausmachen wollen, greifen immer öfter zu einem Springseil, da ein regelmäßiges Workout die Fettverbrennung ankurbelt und der Körper neu definiert und geformt wird. Wir stellen Ihnen heute Übungen mit dem Springseil für eine optimale Fettverbrennung vor und geben Ihnen Tipps, wie abnehmen mit dem Springseil am besten funktioniert. Aller Anfang ist schwer – oder doch nicht? Wenn Sie zum ersten Mal das Springseil in der Hand haben, passen Sie die Länge des Seils an Ihre Körpergröße an. Dies verhindert, dass Sie während des Trainings das Seil unliebsam auf Ihrem Körper zu spüren bekommen und ist für ein sicheres Training unerlässlich. Achten Sie auf hochwertige Materialien, um das Springvergnügen zu erhöhen. Ein Lederspringseil bietet sich für Anfänger ebenso wie für Fortgeschrittene an. Besitzen Sie ein Springseil mit herausnehmbaren Gewichten, und haben Sie in letzter Zeit wenig bis gar keinen Sport betrieben, beginnen Sie Ihr Workout ohne den Gewichten. Nach einigen Wochen des Trainings setzen Sie die Gewichte wieder ein. Auch wenn viele Menschen meinen, dass Seilspringen einfach ist, sollten Sie diese Sportart nicht unterschätzen. Machen Sie zu Beginn Aufwärmübungen, schwingen Sie das Seil langsam und springen Sie flach mit beiden Beinen gleichzeitig. Wenn Sie regelmäßig mit Ihrem Springseil trainieren, erlangen Sie recht bald Sicherheit im Umgang mit dem Seil und können verschiedene Übungen probieren. Übungen mit dem Springseil Wärmen Sie sich vor...
Welche Springseil-Typen gibt es?

Welche Springseil-Typen gibt es?

Seilspringen ist für ein Ganzkörper-Workout bestens geeignet. Die Fettverbrennung wird angekurbelt, Muskeln aufgebaut und die Koordinationsfähigkeit verbessert. Aber welche Springseile gibt es und was unterscheidet die einzelnen Typen voneinander? Springseil mit Perlen Hier befinden sich Kunststoffperlen auf einem dünnen Nylonseil. Sie sehen schön aus und sind deswegen für Wettbewerbe gut geeignet. Jedoch schwingen sie zumeist langsamer und sind nicht so effektiv im Training. Stoffspringseile Meistens sind Stoffspringseile aus Baumwolle. Es gibt sie mit oder ohne Griffe. Mit Griffe drehen sie sich durch die Reibung langsamer, wodurch der Spaß am Training schnell verfliegt. Plastikspringseile Sie bestehen aus Kunststoff, sind leicht und langlebig. Leider passiert es häufig, dass sich das Seil während des Springens verdreht, was widerum die Freude am Workout mindert. Lederspringseile Das Seil ist aus Leder, die Griffe entweder aus Holz oder Kunststoff. Sie sind verhältnismäßig schwerer, schwingen jedoch schneller. Hier ist es wichtig, auf gute Qualität und Verarbeitung zu achten, damit sie davon ausgehen können, dass das Lederspringseil sich nicht verdreht. Gute Bewertungen und viele Vorteile, die Spaß und Effektivität im Training versprechen, besitzt beispielsweise das Springseil Golden Stallion. Draht-Springseile Sie sind aus einem Stück Draht hergestellt und besitzen meist eine Kunststoffummantelung. Sie lassen sich schnell schwingen, allerdings schmerzt es, wenn man sich versehentlich ein solches Seil auf den Körper schlägt. Wichtig wäre bei einem solchen Seil, dass Sie die Technik des Seilspringens beherrschen. Gewichtete Springseile Unabhängig vom Material können Gewichte in den Griffen der Seile eingebaut werden. Bei guten Springseilen lassen sich die Gewichte entfernen, sodass Sie diese je nach Ihrem derzeitigem Trainingsstand ein- bzw. ausbauen können. Das Springseil Golden Stallion punktet hier mit seinen herausnehmbaren Gewichten...